Der Freizeitpark

  •  
  • 50
  • 0
  • 1
  • German 
Jun 14, 2019 04:33
Der Freizeitpark

Heute sind ich und mein Freund in einen Freizeitpark gegangen. Im letzten Sommer sind wir auch dahin gegangen. Wir hatten geplant, um gegen halb zehn abzufahren, aber schließlich habe ich mehr zeit gebraucht, um mich fertig/bereit? zu machen. Dann als ich bei ihm gekommen bin, war er mitten in der Suche nach seiner Brieftasche. Wir haben die für ein wenig zusammen gesucht. Ein paar davor hatte ich in meinem eigenen Auto meine Wasserflasche verloren und sie habe ich endlich unter einen der Stühle gefunden. Also habe ich genauso nach der Brieftasche meines Freundes gesucht - unter einen der Stühle in seinem Auto. Dort habe ich zum Glück die Brieftasche auch gefunden. Schließlich konnten wir um halb elf abfahren. Der Fahrt dauert nur/erst? etwas mehr als eine Stunde, daher sind wir ein bisschen vor Mittag angekommen. Danach haben wir Sonnencreme benutzt, weil es sehr sonnig draußen war. Man muss den Parkmitarbeitern seine Eintrittskarte vorlegen, um (in) den Park einzutreten/zu betreten (?). Ich hatte meine Karte leider nicht ausgedruckt, aber man konnte die Karte auch auf dem Handy zeigen. Mein Handy konnte das Dokument damals aus irgendeinem Grund nicht geladen, deshalb habe ich und mein Freund unsere Handys getauscht. Endlich um Mittag waren wir ins Park gekommen. Bis dann hatte ich schon ein wenig Hunger, aber ich konnte ein bisschen später mein Mittagessen verschieben. Als Erstes haben wir ein paar kleine Attraktionen besucht, um uns vor den großen Achterbahnen aufzuwärmen. Nach ein paar Attraktionen hat mein Magen angefangen, mir ein bisschen wegen meines Hungers weh zu tun, also haben wir eine Pause für das Mittagessen genommen.

Der Park, den wir besucht haben, ist oft voller Menschen, aber heute war es nicht sehr überfüllt, weil es ein Wochentag ist und die Kinder noch Schule haben. Der Wasserpark war nicht heute offen und ein paar andere Attraktionen waren für Wartungsarbeiten geschlossen, aber es hat noch viele Attraktionen gegeben, auf den wir fahren konnten.