Gestern bin ich in Budapest angekommen.

  •  
  • 235
  • 0
  • 1
  • German 
Jul 22, 2017 05:18 #impbased #mariapetrova
Gestern bin ich in Budapest angekommen.

Bis zum Ende der Woche bleibe ich hier. Ich wohne bei zwei polnischen Jungs, Emil und Damian, einen Ungarn Gabor und Robert, dessen Nationalität mir unbekannt ist.
Sie mieten die Wohnung zu viert. Am Samstag haben wir vor, zusammen die lokale Weinregion zu erkunden. Ich würde es mal eine "Sommelier-Tour" nennen.

Die Wohnung, nebenbei gesagt, hat die seltsamste Bauweise von allen, die ich je gesehen habe. Sie beansprucht eineinhalb Etagen, der Eingang zum Bad liegt durch die Küche, in der es ein paar separaten Spülbecken gibt, als ob die Wasserleitungen überall angelegt sind.

Der Budapester Busbahnhof wurde im letzten Jahr merklich erneuert, auch wenn es nach wie vor kein Ort, an dem man sich besonders wohl fühlt, bleibt.
An der gleichen U-Bahn-Station ist ein Stadion eröffnet worden, das im vergangenen Jahr noch gebaut wurde.

Übrigens billige ungarische internationale Linienbusse halten direkt an dem Stadion an, und nicht an dem Busbahnhof selbst, deshalb ist es wichtig, genau zu checken, von wo aus der Bus genau abfährt, somit erspart man sich unnötige Mühe.

Außerdem habe ich heute im Park eine Schaukel entdeckt. Ich schaukelte wie eine König, ohne den Asphalt mit meinen Füßen zu berühren (c).