Ich schreibe eine Geschichte, um das Präteritum zu üben. (Teil 1)

  •  
  • 6218
  • 3
  • 1
  • German 
Oct 2, 2012 04:32
Es gab einmal ein Mädchen namens Katharina. Katharina war 12 Jahre alt und interessierte sich sehr für Science Fiction. Sie wollte sogar Schriftstellerin sein und deswegen schrieb sie jeden Tag eine Geschichte. Weil sie immer von Außerirdischen dachte, war sie nicht sehr überrascht, als sie eine kleine fliegende Untertasse in den Hinterhof landen sah. Sie dachte einfach, dass sie es eingebildet hatte. Nach einigen Minuten hörte sie ein Klopfen an die Tür.

"Wer ist das?" Sagte Katharina.

"Wir sind es." Antwortete eine komische Stimme.

"Wer?" Fragte Katharina.

"Wir sind die Außerirdische, von denen du immer schreibst. Kennst du uns nicht?"

"Naja, ich kenne euch, aber ich habe gedacht, dass ich euch nur eingebildet hatte."

"Na gut", sagte der Außerirdischer, "dann komm raus, damit du unser Raumschiff sehen kannst."

Katharina öffnete die Tür. Auf der Eingangsstufe stand ein kleiner Mann. Er sah aus, wie ein Mensch, aber er war viel kleiner. Er trug Klamotten, die aus einem metallischen Gewebe genäht waren. Er sah genau so aus, wie der Held in Katharinas Geschichten!

"Galork, bist du es?" Fragte Katharina ungläubig.

"Selbst verständlich!"

"Wie kann es sein, dass du hier bist? Du bist nur in meinem Kopf, oder?"

"Du denkst, dass du uns erfunden hast, aber es ist nicht so. Wir haben unsere Technologie benutzt, um mit deinem Unterbewusstsein zu kommunizieren. Wir wollten wissen, ob es jemanden auf die Erde gab, den wir vertrauen konnten. Selbstverständlich hast du eine sehr gute Einstellung uns gegenüber, und deswegen haben wir uns entscheiden, dich zu besuchen."

Katharina konnte es fast nicht glauben. Träumte sie?
There once was a girl named Katharina. Katharina was 12 years old and very interested in science fiction. She even wanted to be an author and so she wrote a story every day. Since she was always thinking about aliens, she wasn't very surprised when she saw a small flying saucer land in the backyard. She just thought she had imagined it. After a few minutes, she heard a knock at the door.

"Who is it?" Said Katharina.

"It's us." Replied a strange voice.

"Who?" Asked Katharina.

"We're the aliens that you write about all the time. Don't you know us?"

"Yeah okay, I know you, but I thought that I had only imagined you."

"Okay then", said the alien, "come out so that you can see our space ship."

Katharina opened the door. On the doorstep stood a small man. He looked like a human but he was much smaller. He wore clothes that were made from a metallic fabric. He looked exactly like the hero in Katharinas stories!

"Galork, is that you?" Asked Katharina in disbelief.

"Of course!"

"How can it be that you're here? Aren't you just in my head?"

"You think that you made us up but it's not true. We used our technology in order to communicate with your unconsciousness. We wanted to know if there was anyone on the Earth that we could trust. Of course you have a good attitude toward us and that's why we decided to visit you."

Katharina could hardly believe it. Was she dreaming?