Tagebucheintrag für den 29 Juli 2012

  •  
  • 237
  • 1
  • 1
  • German 
Jul 29, 2012 22:45
Es ist so heiß!
Heute Morgen sind wir (meine Frau, mein Sohn, meine Tochter und ich) nach Nagano gefahren, um Freunde, Die O---s, zu besuchen. Frau O-- und meine Frau sind alte Freundinnen, die zusammen am gleichen Kindergarten arbeiteten. Frau O--s Sohn, acht Jahre alt, ist mein Schüler und sein jüngerer Bruder, sechs Jahre alt, kommt oft bei uns zu spielen. Ich glaubte, dass ich ihren Vater Herr O-- noch nicht getroffen. Aber laut den Frauen, lernten wir uns zum ersten Mal vor fünf oder sechs Jahren am Fest in Nagano kennen. Ich kann mich nicht weder an der Erfahrung noch dem Fest erinnern. "Ich auch," sagte Herr O--. An solchen Sachen erinnern die Männer sich nicht. Die Frauen erinnere sich alles!

Wir sind zu einem großen schönen Park, Obuse-Park, gefahren. Das Wetter was sehr sonnig und sehr heiß. Ein guter Gründ meine supercoole Sonnebrille zu tragen! Da steht ein Wasserspielplatz, wo die Kinder sehr Spaß gemacht haben. Es gab viele Kinder und ihre Eltern. Einige Jungen trogen Schulbadeanzug. Das heißt, auf dem Hinterbadeanzug (the back of their swimsuit) wurde ihre Namen und Klassenummer geschrieben: "Takeuchi Ryota, Klasse 307; Yamada Ryusuke, Klasse 204; usw." Ist das nicht ein bisschen peinlich? Ich weiß nicht, ob ich meinen Namen auf meinem Arsch geschrieben werden möchte. ... Jedenfalls haben meine Kinder und die Brüder mehr als eine Stunde da gespielt. Dann haben sie eine weitere Stunde in ein anderem Tummelplatz im Park gespielt. Wir Erwachsenen waren erschöpft, nur um sie anzusehen. Davon kommt die Energie der Kinder? Ich bin eifersüchtig.

Wir haben zu Mittag im Parkrestaurant und dann Eis gegessen. Als wir im Begriff zurückzukommen war, ist ein Schausteller angekommen. Er heißt "Performance Kenzan." Zuerst habe ich geglaubt, dass er ziemlich bizarr war, aber er war sehr lustig und talentvoll. Er war Akrobat, Jongleur und Ballonkünstler -- er hat "zwei Hunde kuschen," ein "Fahrrad" und "Gurken" gemacht. Cool, nicht wahr? Ich habe ein Video von ihm auf Youtube gefunden:



Danach sind wir bei den O--n gefahren. Die Kinder haben wieder gespielt; wir Erwachsenen haben Tee getrunken und Kekse gegessen. Um 17 Uhr haben wir uns auf Widersehen gesagt und haben uns auf dem Heimweg gemacht. Als wir zurückgekehrt nach Hause sind, ist ein Gewitter aufgezogen. Wir hatten viel Glück mit dem Wetter, nicht wahr?