Überraschung! 02

  •  
  • 250
  • 1
  • 1
  • German 
Apr 10, 2013 23:06
Anderswo in der Medienwelt wird berichtet, dass Georg Soros Deutschland kritikiert und für die Einführung von Eurobonds beworben hat. Ich verstehe nicht, warum seine Äusserungen als selbstlose, unvoreingenommene Weisheiten betrachtet sind. Soros is ein reicher und gieriger Banker. Alles was er tut und sagt ist darauf bezweckt ihn reicher zu machen. Natürlich will er, dass die EZB mehr Geld ausdruckt, dass die Länder zu ihren Schuldenbergen mehr Unbezahlbares zufügen, dass die Zinsen niedrig bleiben. Wie die meisten Reichen hat er große Haben und große Schulden. Die heutige weltweite lockere Geldpolitike sind zu ihren Vorteil. Sie inflatieren der Preis der Haben und machen den Maß ihrer Schulden schwinden. Er wird deshalb noch reicher und kann dann mehr seines "hartgewonnenen" Geldes selbstlos zur Karitativen Zwecken usw. ausgeben und - umso wichtiger - mehr Partys und Festen abhalten, bei denen alle Gäste andere reiche Banker und Politiker wären - und vielleicht wären ein Handvoll Journalisten der richtigen Sorte auch dazu eingeladen.

Können sie vorstellen wie viel mehr Spaß für ein Politiker es sei, wenn man zu auswendig Finanzkonferenzen oder Staatkopfentreffen in Brussel oder der Schweiz eingeladen wird, in vergleich zu Handlungstreffen mit Gewerkchaften oder ander Vortreter ortlicher Interessen in Bremen oder Bielefeld besuchen müssen, mit nur Bier un Würsten zu genießen?

Was erwarten diese dumme Journalisiten, dass Soros sagen würde?
Learn English, Spanish, and other languages for free with the HiNative app