Sport und Psychologie 02

  •  
  • 138
  • 1
  • 2
  • German 
Jun 25, 2012 21:28
Ich bin erleichtert, dass die Europameisterschaft endlich vorbei ist, außer noch ein paar der weniger wichtigen Spiele. Der Stress beim Warten darauf, dass England aus dem Turnier ausgeschieden wird, war unerträglich. Ich interessiere mich kaum für Fußball und schäme mich vor der blöden Besessenheit meiner Landsmänner, aber in der Wahrheit teile ich ihre verzweifelte Hoffnung. Ich würde gern eines Tages endlich erleben, dass wir etwas gewinnen.

Diesen Sommer müssen wir Engländer auf weitere sportliche und stylistische Scham erwarten. Noch schlimmer als die wettkampfliche Dritträngigkeit, die wir immer erweisen, wird die Öffnungszeremonie sein, die laut Gerüchte aus einem Feld von Schäfen und anderen Farmtieren bestehen wird. Leider sind die einzige Dinge, die wir noch organisieren können, entweder militärisch oder königlich, davon keine mir gefallen und ohnehin altmodisch und unangemessen wären.