Zehn (b)

  •  
  • 247
  • 2
  • 1
  • German 
Mar 26, 2012 23:07
Ich habe den Roman "Die Wand" gelesen. Es gefällt mir solche kurzen Bücher zu lesen, denn die Genugtuung, die man vom Lesen eines ganzen Buch erfährt, ist fast so angenehm bei einem kleinen Buch, als bei einem großen. Ich glaube, dass er ein bekannter Roman oder sogar ein Pflichtschulbuch im deutschsprachigen Raum, oder Teile davon, ist.

Ich bemerkte zuerst die Ähnlichkeiten zwischen diesem Roman und dem von Thomas Glavinic, " der Arbeit der Nacht". Die beiden stellen eine Welt vor, in der die Leute alle übernacht verschwunden sind und wie man mit dem Alleinsein zurechtkommen würde. In diesem hat die Protagonistin jedoch die Gesellschaft einiger Tiere, statt die der unheimlichen Einwohner der Alpträume des Protagonists des Romans Glavinics.

Glavinics Roman hatte mir an eine postapocalyptische Welt denken lassen, aber dieser lass mich an einen neuen Garten Eden denken.
Learn English, Spanish, and other languages for free with the HiNative app