Vierzig

  •  
  • 225
  • 8
  • 3
  • German 
Feb 17, 2012 22:19
Gestern hatten wir schönes Wetter aber heute ist wieder trüb.

Heute muss ich ein bisschen lernen. Ich lese und mir höre "Aus dem Leben eines Taugenichts". Einfache Erzählungen gefallen mir. Ich weiß nicht viel über Literatur aber ich finde interessant, dass ein Buch dieses Stils, in dem der faule Erzähler durch reinen Zufall und gutes Glück anstatt Tugendheit und fleißig Arbeit sein Ziel erreicht, vor hunderten Jahren geschrieben wurde. Seit kurzem sind solche Geschichte wieder Renner (z. B. Filme der Art "Dumm und Dümmer") aber früher (im 20. Jahrhundert) waren die meisten Geschichte tugendhafter.

Das könnte alles Quatsch sein, aber ich kann nicht immer "ich denke" schreiben, weil es nur kompliziertere Sätze verursacht. Ich sollte einen Schreibstil entwickeln, mit dem ich meine wilden Einfälle bloß erzählen könnte, und jedoch meine fehlenden festen Kentnisse des besprochenen Themas vermitteln würde und überhaupt in kürzeren einfacheren Sätzen.