"Hast du das Erdbeben gespürt?" ist die aktuelleste Frage...

  •  
  • 403
  • 0
  • 2
  • German 
Nov 17, 2017 23:52
"Hast du das Erdbeben gespürt?" ist die aktuelleste Frage zwischen den Ekuatorianern. Tatsächlich, seit dem 16. April 2016, als ein Erdbeben 7.2 Richter Grade einen grossen Teil der Provinz Manabí zerstört, und Verwüstungen in Esmeraldas und Guayas anrichtete, ist der Erdboden mit der Bewegung unter unseren Füßen nicht fertig. Häufig, am Anfang, und mit mehr oder weniger langen Pausen in den letzten Monaten, haben wir Erbeben gespürt, mit verschiedener Dauer und Intensität. Der letzte, heute, um 8Uhr40, wurde in einem grossen Teil des Landes gespürt. Sein Epizentrum war ein paar Kilometer weit von Guayaquil, die bevölkerteste Stadt im Land. Dort wurde eine Intensität 6.2 Richter Grade gemessen.
"¿Sentiste el temblor?" Es la pregunta de moda entre los ecuatorianos, desde hace algo más de un año. En efecto, desde el 16 de abril de 2016, cuando un sismo de 7.2 grados en la escala Richter devastó parte de la provincia de Manabí y causó severos estragos en Esmeraldas y Guayas, el suelo no ha dejado de moverse bajo nuestros pies. Con frecuencia, al inicio, y con pausas más o menos prolongadas en los últimos meses, hemos sentido movimientos sísmicos de distinta intensidad y duración. El más reciente, hoy mismo, a las 8h40, sentido en gran parte del país, con epicentro a unos kilómetros de la ciudad de Guayaquil, la más poblada del país, donde se midió una intensidad de 6.2 grados.