Glücklich ist ein schwieriges Studienproblem, die Wissenschaftler w...

  •  
  • 72
  • 1
  • 1
  • German 
Jun 11, 2018 22:16
Glücklich ist ein schwieriges Studienproblem, die Wissenschaftler wissen es. Es gibt zwei Arten von Glück: zuerst, das kurzfristige die Freude Erleben von Glück, die man in einem bestimmten Moment empfinden. Zweite, die längerfristige Haltung. Diese Art von Glück hat mit unserer genetischen Veranlagung zu tun. Unser Verhalten dabei zu 30 bis 50 Prozent von den Erbanlagen und frühen Erfahrungen im Kindesalter geprägt ist. Wenn wir glücklich sind, wird Dopamin in unserer Körper ausgeschüttet. Dopamin entsteht bei einem kurzzeitigen Hochgefühl. Man könnte unser psychologisches Erleben –Glück, Angst, Freude- auf eine einzige Region im Gehirn zuschreiben.